Transformation

Das Leben ändert sich. Ständig. Und zwar besonders oft bei Magiern. Also auch bei uns.

In unser beider Leben hat es im letzten Jahr starke Entwicklungsprozesse gegeben, die dazu führen, dass es Fuchs wieder zurück in sein Heimatland zieht, genauer gesagt nach Leipzig. Und nicht nur Fuchs packt seine Koffer, auch Bär verlässt Wien und zieht nach Graz.
Nein, keine Sorge. Das hier ist kein Abschieds-Beitrag. Wir teilen Euch über diesen Weg nicht mit, dass Xiqual eingestampft wird und Ihr Euch zukünftig mit magischen Aufträgen an eine andere Adresse wenden müsst. Im Gegenteil, wir erweitern unseren Wirkungskreis. Wir bleiben weiterhin in Freundschaft verbunden (und werden uns ÜBERHAUPT NICHT VERMISSEN!! 😛 ). Xiqual gibt es also ab jetzt in Österreich und Deutschland. Unsere magischen Aufträge werden wir weiterhin gemeinsam bearbeiten und unsere Seminare wird es zukünftig nicht nur in Wien, sondern auch in Leipzig, Graz und Berlin geben. Hurra! 🙂

Und falls sich jetzt einige von Euch fragen, wie das denn geht, dass man gemeinsam für Leute zaubert, während man in verschiedenen Städten wohnt, viele hunderte Kilometer voneinander entfernt: das geht total einfach. Dank moderner Technik kann man sich ja heutzutage wunderbar online oder zur Not auch telefonisch absprechen, wie, wann und wo man für eine bestimmte Sache zaubert. Die Hauptsache ist, dass man die Energien bündelt und an ein gemeinsames Ziel abschickt. Es gibt sogar einige magische Gruppen, die sehr erfolgreich online Rituale machen, in vielen unterschiedlichen Städten, zur selben Zeit, verbunden über Skype oder Ähnliches. Sogenannte „online-Tempel“ gibt es auch bei uns im Orden, kleine Gruppen von Magiern und Magierinnen, die sich ein gemeinsames magisches Ziel gesetzt haben und auf verschiedenen Plätzen der Welt daran arbeiten und sich online koordinieren.
Und ein weiterer Aspekt, der zwar bei uns (bisher) nicht vorkommt, aber durchaus auch eine spannende magische Methode ist, nennt sich „Cybermagie“, Magie also, die nicht nur über das Internet, sondern auch IM Internet passiert. Hast Du beispielsweise schonmal versucht, Zaubersprüche auf facebook zu posten? Du lachst jetzt vielleicht, aber wenn man sich da wirklich ernsthaft mit beschäftigt, wird man oft von der Wirksamkeit digitaler Magie überrascht. Aber das ist ein anderes Thema, dem wir uns mal in einem extra Blog-Beitrag widmen können…
Jedenfalls brauchst Du Dir keine Sorgen machen: wir werden auch weiterhin erfolgreich arbeiten.

Und es gibt noch eine weitere Veränderung! Einige unserer Freunde aus der magischen Szene Wiens möchten in das Xiqual-Projekt einsteigen: „Nia“, „Taal“ und „ME“, ebenso wie wir sehr erfahren auf vielen magischen Gebieten. Taal hat wie wir auch eine homepage, die Du Dir hier schonmal anschauen kannst: http://taal.at
Die drei wollen sich an unserem Angebot beteiligen, indem sie ein paar Produkte wie magische Artefakte, Pulver und Ähnliches anbieten. Sei also gespannt auf eine größere Auswahl künstlerisch hochwertiger und magisch wirksamer Sachen, die Du bei uns kaufen kannst.

Die Veränderungen werden wir demnächst auch auf der Homepage umsetzen. Das braucht ein kleines Bisschen Zeit, daher bitten wir um Deine Geduld. Aber freu Dich schonmal, es wird besser als vorher.

Grüße aus Österreich UND Deutschland,

– Bär und Fuchs

Advertisements